April-Patchday: Microsofdt schließt drei Zero-Day-Lücken

Microsoft hat zahlreiche Sicherheitsupdates für seine Produkte veröffentlicht, die insgesamt 113 Schwachstellen beseitigen sollen. Darunter sich auch drei Zero-Day-Lücken, die nach Angaben des Unternehmens bereits aktiv von Cyberkriminellen ausgenutzt werden. Ein Bug in der Adobe Type Manager Library ist bereits seit rund drei Wochen bekannt.