Wie man in 60 Sekunden ein Datencenter auslöscht – Mal was spaßiges

Wie wird man seine Daten schnell und sicher los, wenn die Polizei das Rechenzentrum stürmt? Der Hacker und Maker Zoz Brooks hat da so einige Ideen.

Die selbst gewählten Rahmenbedingungen von Brooks‘ Experiment: Die Daten auf den Festplatten müssen innerhalb von 60 Sekunden nach dem Druck auf nur einen Knopf gelöscht werden können, etwa, wenn die Polizei ein Rechenzentrum stürmt. Außerdem soll der Schaden an umliegenden Komponenten außerhalb der Festplatten-Racks möglichst gering gehalten werden. Auch Menschen in der Umgebung sollen nicht verletzt werden.

 

Ist mal ein amüsantes GEdankenspiel für alle IT-ler 🙂 Wer mehr lesen möchte HIER KLICKEN